السبت 11 ذو القعدة 1442 هـ
آخر تحديث منذ 59 دقيقة
×
تغيير اللغة
القائمة
العربية english francais русский Deutsch فارسى اندونيسي اردو Hausa
السبت 11 ذو القعدة 1442 هـ آخر تحديث منذ 59 دقيقة

السلام عليكم ورحمة الله وبركاته.

الأعضاء الكرام ! اكتمل اليوم نصاب استقبال الفتاوى.

وغدا إن شاء الله تعالى في تمام السادسة صباحا يتم استقبال الفتاوى الجديدة.

ويمكنكم البحث في قسم الفتوى عما تريد الجواب عنه أو الاتصال المباشر

على الشيخ أ.د خالد المصلح على هذا الرقم 00966505147004

من الساعة العاشرة صباحا إلى الواحدة ظهرا 

بارك الله فيكم

إدارة موقع أ.د خالد المصلح

×

لقد تم إرسال السؤال بنجاح. يمكنك مراجعة البريد الوارد خلال 24 ساعة او البريد المزعج؛ رقم الفتوى

×

عفواً يمكنك فقط إرسال طلب فتوى واحد في اليوم.

Das Betreten vom Zustand des Ihram mit normaler Kleidung auf Grund von Scham

مشاركة هذه الفقرة

Das Betreten vom Zustand des Ihram mit normaler Kleidung auf Grund von Scham

تاريخ النشر : 5 ذو الحجة 1437 هـ - الموافق 08 سبتمبر 2016 م | المشاهدات : 560

Ich möchte ihnen, geehrter Sheikh, bezüglich eines Freundes eine Frage stellen. Dieser besagte Freund möchte die Hadj und die Umra vollziehen, hat jedoch ein Problem dabei die Kleidung des Ihram anzulegen. Dies, da er aufgrund eines amputierten Beines mittels einer Beinprothese läuft. Wenn er nun den Ihram anlegt, so wird diese Prothese sichtbar, aufgrund dessen er sich schämt. Die Frage ist nun, ist es ihm erlaubt die Hadj und Umra mit Kleidung zu verrichten, die geeignet für seine Umstände ist? Wie beispielsweise weiße Kleidung oder ein Gewand?

الإحرام بالثوب خوفاً من الإحراج

Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen.

Alles Lob gebührt Allah, und Segen und Frieden seinen auf unserem

Propheten Mohammed, so wie auf seiner Familie und all seinen

Gefährten.

Antwortend auf deine Frage, sagen wir zunächst: Durch Allah kommt der Erfolg.

Sollte das Tragen des zweiteiligen Ihram sein normales laufen beeinträchtigen, oder ihm Schaden zufügen, so ist es kein Problem für ihn ein anderes, passendes Kleidungsstück zu tragen. Dies muss er jedoch entschädigen(Fidja), indem er entweder ein Schaf schlachtet, drei Tage fastet oder sechs Arme mit jeweils einem Saa’(eine Maßeinheit, die ungefähr 2,5 kg entspricht) speist. Entsteht jedoch durch das Tragen der zwei Teile des Ihram kein Schaden und es geht dabei nur um die Tatsache, dass er sich schämt, so ist das Ablegen vom Ihram nicht gestattet. Und wer Allah fürchtet, dem verschafft er einen Ausweg. Womöglich ist dies auch nur eine gedankliche Hemmung, die in sha Allah keine richte Auswirkung haben wird. So lobpreise Allah für die verbleibenden Gnadengaben und die gewaltige Gunst, die du immer noch besitzt.

Euer Bruder,

Prof. Dr. Khalid alMuslih

27.11.1424 n.d.A.

التعليقات (0)

×

هل ترغب فعلا بحذف المواد التي تمت زيارتها ؟؟

نعم؛ حذف