الاربعاء 21 رجب 1442 هـ
آخر تحديث منذ 5 ساعة 53 دقيقة
×
تغيير اللغة
القائمة
العربية english francais русский Deutsch فارسى اندونيسي اردو Hausa
الاربعاء 21 رجب 1442 هـ آخر تحديث منذ 5 ساعة 53 دقيقة

السلام عليكم ورحمة الله وبركاته.

الأعضاء الكرام ! اكتمل اليوم نصاب استقبال الفتاوى.

وغدا إن شاء الله تعالى في تمام السادسة صباحا يتم استقبال الفتاوى الجديدة.

ويمكنكم البحث في قسم الفتوى عما تريد الجواب عنه أو الاتصال المباشر

على الشيخ أ.د خالد المصلح على هذا الرقم 00966505147004

من الساعة العاشرة صباحا إلى الواحدة ظهرا 

بارك الله فيكم

إدارة موقع أ.د خالد المصلح

×

لقد تم إرسال السؤال بنجاح. يمكنك مراجعة البريد الوارد خلال 24 ساعة او البريد المزعج؛ رقم الفتوى

×

عفواً يمكنك فقط إرسال طلب فتوى واحد في اليوم.

Das Unterbrechen des Gebets um Vermögen vor dem Verderben zu bewahren

مشاركة هذه الفقرة

Das Unterbrechen des Gebets um Vermögen vor dem Verderben zu bewahren

تاريخ النشر : 17 صفر 1439 هـ - الموافق 07 نوفمبر 2017 م | المشاهدات : 284

Was ist das Urteil über eine Gemeinschaft, die am beten ist und sich während des Gebets einige Schafe auf deren essen stürzen. Darf einer von ihnen aufgrund dessen das Gebet abbrechen? Und was ist das Urteil darüber, wenn einer von ihnen die anderen davor warnt?

قطع الصلاة لإنقاذ المال من الهلاك

Alles Lob gebührt Allah, und Segen und Frieden seinen auf unserem

Propheten Mohammed, so wie auf seiner Familie und all seinen

Gefährten.

Antwortend auf deine Frage, sagen wir zunächst: Durch Allah kommt der Erfolg.

Es ist erlaubt das Gebet zu unterbrechen um das Vermögen vor dem Verderben zu retten. Einige Rechtsgelehrte haben dies so schriftlich ausgeführt. Was dem zugrunde liegt ist die Aussage des Propheten -Frieden und Segen auf ihm-: ((Es gibt kein Gebet bei zubereitetem Essen und auch nicht wenn ihn die Notdurft ruft)). Dies wird uns überliefert von Muslim(560) auf dem Weg von Ya’qūb Ibn Mujāhid über Abdullah Ibn Muhammad Ibn Abi Bakr über ‘Aisha. Dieser Hadith verdeutlicht das Verbot zu Beten, wenn das Herz durch etwas abgelenkt ist und dadurch die Demut verloren geht.

Demnach ist es euch erlaubt das Gebet zu unterbrechen um das Essen zu bewahren. Was das Reden im Gebet betrifft, wenn es aus Vergessen, Verwunderung oder Versehen geschieht so ist dies kein Problem. Wenn es jedoch absichtlich geschieht, so wir das Gebet dadurch ungültig und Allah weiß es am besten.

Euer Bruder,

Prof. Dr. Khalid al-Muslih

13/06/1425

مواد جديدة

التعليقات (0)

×

هل ترغب فعلا بحذف المواد التي تمت زيارتها ؟؟

نعم؛ حذف