Bitte um Fatwa-Formular

Falsches Captcha
×

Gesendet und wird beantwortet

×

Entschuldigung, Sie können nicht mehr als eine Fatwa pro Tag senden.

Rituelle Reinheit (Waschung) / Was ist das Urteil für jemanden, dessen Wudu andauernd ungültig wird?

Was ist das Urteil für jemanden, dessen Wudu andauernd ungültig wird?

Erscheinungsdatum : 2016-05-07 | Ansichten : 2213
- Aa +

Was ist das Urteil für jemanden, dessen Wudu andauernd ungültig wird?

ما حكم وضوء من حدثه دائم

Alles Lob gebührt Allah und Segen und Frieden seien auf unserem Propheten Muhammed sowie auf seiner Familie und all seinen Gefährten. Wa aleikum assalam wa rahmatullahi wa barakatuh.
Antwortend auf deine Frage, sagen wir zunächst:
Durch Allah kommt der Erfolg.
Derjenige, dessen Gebetswaschung andauernd ungültig wird, sei es durch Flatulenz (Luftlassen), Urin oder anderen Ausscheidungen, die das Wudu ungültig machen, muss in Bezug auf diese nichts machen.
Das heißt: Wenn er die Gebetswaschung vollzieht, so wird sein Wudu nicht ungültig, ganz gleich, welche dieser Ausscheidungen austritt. Dies basiert auf die Richtige der zwei Gelehrtenmeinungen.
Es ist auch nicht erforderlich, die Gebetswaschung für jedes Gebet zu wiederholen, sondern erwünscht, dass er sein diese für jede neue Gebetszeit erneuert. Dies ist nicht verpflichtend.
Wenn es sich bei der Ausscheidung um Urin oder Ähnlichem handelt, so sollte der Betroffene aber etwas einlegen, was die Verbreitung der Unreinheit verhindert, damit der Körper und die Kleidung nicht damit in Berührung kommen. Es hat aber keinen Einfluss auf die Richtigkeit des Gebets.
Wenn nun eine Frau ihre Gebetswaschung vollzieht, so kann sie so viel Beten und vom Quran lesen, wie sie möchte. Es besteht für sie darin kein Problem.

Euer Bruder
Prof. Dr. Khalid al Muslih 

Kommentare (0)

×

Möchten Sie die von Ihnen besuchten Elemente wirklich löschen?

Ja, löschen