Bitte um Fatwa-Formular

Falsches Captcha
×

Gesendet und wird beantwortet

×

Entschuldigung, Sie können nicht mehr als eine Fatwa pro Tag senden.

Rituelle Reinheit (Waschung) / Gehört gelbliche und rötliche Flüssigkeit zur Menstruation?

Gehört gelbliche und rötliche Flüssigkeit zur Menstruation?

Erscheinungsdatum : 2016-08-14 | Ansichten : 1359
- Aa +

Eine Frau konnte gelbrötliches Sekret feststellen, welches austrat, bevor sie das Maghribgebet verrichtete. Das Ausscheiden von Blut jedoch, konnte sie erst am nächsten Tag vor Dhur feststellen. Dies geschieht ihr des Öfteren. Wenn sie also getrübte oder gelbliche Flüssigkeit in der Zeit, in der sie normalerweise ihre Menstruation erwartet sieht, so nimmt sie Kreuzkümmel, Honig oder etwas anderes zu sich, was die Menstruation hervorruft. Manchmal kann sie daraufhin sofort das Austreten von Blut feststellen und manchmal dauert es jedoch einen geschätzten halben Tag. Wichtig zu erwähnen ist, dass sie während dieses halben Tages das Gebet nicht unterlässt. Dies, da sie sich nicht sicher ist, ob das was sie gesehen hat zu ihrer Menstruation gehört oder nicht. Welche Gebete muss sie nach ihrer Menstruation nachholen? Maghrib oder Dhur? Oder soll sie eher beide nachholen, um auf der sicheren Seite zu sein? Und ist das Verrichten ihrer Gebete an diesem erwähnten halben Tag korrekt?

الصفرة والكدرة هل هي من الحيض؟

Alles Lob gebührt Allah, und Segen und Frieden seinen auf unserem

Propheten Mohammed, so wie auf seiner Familie und all seinen

Gefährten.

Antwortend auf deine Frage, sagen wir zunächst: Durch Allah kommt der Erfolg.

Die gelbliche und getrübte Flüssigkeit gehören nicht zur Menstruation. Demnach hindern diese beiden Sekrete nicht am Fasten und am Gebet. Bete also so lange, bis du das Menstruationsblut siehst. Wenn du dieses Blut feststellen kannst, so unterlasse das Gebet. Die Gebete musst du nicht nachholen, wenn der Eintritt der Periode nach dem Eintritt der Gebetszeit stattgefunden hat. Hast du das Gebet bis zum Ende der Gebetszeit aufgeschoben, so dass dir nur noch die Menge an Zeit geblieben ist, in der du das Gebet gerade noch verrichten kannst, so musst du in diesem Fall das Gebet nach der Menstruation nachholen.

Euer Bruder,

Prof. Dr. Khalid alMuslih

14.09.1424 n.d.A.

Kommentare (0)

×

Möchten Sie die von Ihnen besuchten Elemente wirklich löschen?

Ja, löschen